16Aug

Kinderpfleger (m/w/d)

Thalmassing, Kinderhaus St. Nikolaus, 35 Std./Woche, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Das Diakonische Werk des Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirks Regensburg e.V. ist ein etablierter Träger der Bayerischen Wohlfahrtspflege. Mit ihren über 500 Mitarbeitenden ist die Diakonie Regensburg in der allgemeinen Sozialarbeit und Sozialpsychiatrie, der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behinderten- und Altenhilfe tätig.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Kinderhaus St. Nikolaus in Thalmassing eine/n Kinderpfleger*in in Teilzeit (35 Std./Woche).

Unser Kinderhaus in Thalmassing ist eine familienergänzende Einrichtung mit einer Krippengruppe für 12 Kinder von einem bis drei Jahren sowie in zwei Kindergartengruppen mit je 25 Plätzen für Kinder ab drei Jahren bis zur Einschulung. Wir legen besonders viel Wert auf ein soziales und spielgruppenübergreifendes Miteinander.

Wenn Sie

  • eine Ausbildung als Kinderpfleger (m/w/d) oder gleichwertig haben
  • den Kindern auf spielerischer Weise die Freude am Lernen vermitteln möchten, um sie so in ihrer Entwicklung zu fördern
  • motiviert, kreativ, teamfähig, kommunikationsfähig sind
  • und sich mit dem diakonischen Leitbild und den christlichen Werten identifizieren

bieten wir Ihnen

  • einen vielseitigen Arbeitsplatz unter erfahrener Leitung
  • eine Tätigkeit in einem engagierten und kreativen Team
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine attraktive Vergütung nach den AVR Diakonie Bayern
  • weitere Sozialleistungen (u.a. betriebliche Altersvorsorge, Jahressonderzahlung,  30 Tage Urlaub)

Interessiert Sie diese spannende Tätigkeit?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail (PDF), an:

Birgit Bauer-Zierhut, Einrichtungsleitung
st.nikolaus@dw-regensburg.de 

Kinderhaus St. Nikolaus
Hausinger Str. 10
93107 Thalmassing
Tel. 09453/401

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungen mit ZIP- und doc-Dateien nicht berücksichtigen können.
Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass wir Kosten, die Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens entstehen, leider nicht erstatten können.

 

 

Zurück