Insolvenzberatung

Seit 1999 gibt ein Gesetz überschuldeten Personen die Chance für einen finanziellen Neuanfang.

Ansprechpartnerin

Evi Kolbe-Stockert

Juristin (Univ.)
Sprechzeiten:
Mo-Do: 8 - 12 Uhr
Do: 14 - 16 Uhr
Terminvergabe erfolgt nur nach telefonischer Absprache

Kontakt

Diakonie Regensburg
Am Ölberg 2
93047 Regensburg

Tel. 0941 5852 340
Fax 0941 5852 360
e.kolbe@dw-regensburg.de

In unserer Insolvenzberatungsstelle helfen wir Ihnen

  • die Gläubiger anzuschreiben
  • bei der Aufstellung eines außergerichtlichen Schuldenregulierungsplanes
  • indem wir das Scheitern des Einigungsversuches bestätigen *
  • den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens auszufüllen

Grundsätzlich trägt der Schuldner die Kosten des Verbraucherinsolvenzverfahrens. Auf Antrag können die Verfahrenskosten bis zur Erteilung der Restschuldbefreiung gestundet werden.

Eine Beratung von Freiberuflern und Gewerbebetreibenden (Selbständigen), sowie bei Haus- und Wohnungsfinanzierungen ist nicht möglich!

Die Beratung

Die Beratung ist neutral, vertraulich und kostenfrei. Wir benötigen Ihre aktive Mitarbeit, die Offenlegung der persönlichen und finanziellen Situation und die Bereitschaft, sich mit eigenem Konsum- und Ausgabeverhalten auseinander zu setzen.

Wir sind eine staatlich anerkannte Beratungsstelle durch die Regierung der Oberpfalz und werden vom Freistaat Bayern gefördert.