12Mai

Psychologe; Sozialpädagoge; Fachkrankenpfleger/Pflegeexperten für die Psychiatrie (m/w/d)

Schwandorf, Krisendienst Oberpfalz, Mobile Teams, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bitte beachten Sie: Wir unterstützen den Krisendienst Oberpfalz bei der Suche nach Fachkräften durch eine Platzierung der Stellenausschreibung auf unserer Webseite. Dies ist keine Stellenausschreibung der Diakonie Regensburg!

 

Die Krisendienst Oberpfalz gGmbH ist die Anlaufstelle für Menschen in psychischen Notlagen nach dem BayPsychKHG. Unsere Fachkräfte unsterstützen Hilfesuchende bei seelischen Notlagen (z.B. bei massiven Ängsten, Panik- oder Unruhegefühlen, großer Einsamkeit, Selbsttötungsgedanken und psychischen Erkrankungen). Für diese individuelle Hilfe ist unser Krisendienst für die gesamte Oberpfalz zuständig: telefonisch oder wenn nötig auch aufsuchend.

Der Krisendienst Oberpfalz sucht für seinen Mobilen Dienst Mitarbeitende mit folgenden Qualifikationen:

  • Psychologe*

  • Sozialpädagoge*

  • Fachkrankenpfleger*/ Pflegeexperte* für die Psychiatrie

  • geeignete Fachkräfte* mit einschlägiger Schulung in psychiatrischer Krisenintervention

*(m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Psychotherapeutische Krisenintervention vor Ort: Gefährdungsabklärung, Deeskalation, Entscheidung über Einleitung weiterer psychiatrischer/psychosozialer Hilfeleistungen bzw. -maßnahmen (Lotsenfunktion)
  • Rufbereitschaft an 2 - 3 Tagen im Monat jeweils 09:00-24:00 Uhr
  • Einsatzmöglichkeiten: Mo - So
  • Start in der Leitstelle mit Dienstfahrzeug oder in Rufbereitschaft vom eigenen Standort mit privatem PKW
  • Falldokumentation mit EDV-gestützten Systemen
  • Gern auch: organisatorische Mitwirkung beim Aufbau der mobilen Dienste sowie Beteiligung an der Weiterentwicklung und dem Ausbau der mobilen Dienste

Ihr Profil

  • Fachkompetenz zur Einschätzung einer vorhandenen Krisensituation sowie Sozial- und Kommunikationskompetenz bei der Einschätzung einer vorhandenen Krisensituation zur Unterstützung anderer, bereits vor Ort befindlicher Dienste oder Einrichtungen 
  • Sichere Kenntnisse alltagspraktischer Problemkonstellationen im Rahmen psychiatrischer Krankheitsbilder 
  • Kompetenz zur Herstellung einer tragfähigen therapeutischen Beziehung fokussierte, ressourcen- und lösungsorientierte Kriseninterventionstechniken und 
    Deeskalation 
  • Erkennen fachspezifischer Unterstützungsbedarfe 

Unser Angebot:

  • Anstellung:
    auf 450,-€ Basis
    oder in Festanstellung (TZ/VZ), unbefristeter Arbeitsvertrag, tarifliche Vergütung analog TVöD, Einsatz als Gruppenleitung möglich
  • Umfassende Schulung durch unsere Mitarbeiter:innen
  • fester Ansprechpartner in der Leitstelle und multiprofessionelles Team
  • Supervisionen sowie die Möglichkeit zur Intervision
  • fundierte Einarbeitung und fortlaufende Qualifizierungsmaßnahmen
  • unverminderte Bezahlung - ob Rufbereitschaft oder aktiver Einsatz
  • separate Abrechnung der Fahrtkosten
  • Ausstattung mit notwendigen Equipment (Notebook, Telefon, Erste Hilfe, Hygieneschutz)

Haben wir Ihr Interese geweckt?

Dann schreiben Sie bitte an: bewerbung@Krisendienst-Oberpfalz.de oder rufen Sie uns an: 09431 / 399940-1

Datenschutzhinweise finden Sie unter: www.die-bayerische.de/datenschutz.html

Zurück