03Apr

Sekretär*in (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit für den Krisendienst Oberpfalz

Schwandorf, Krisendienst Oberpfalz gGmbH, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Bitte Beachten Sie, dass die Diakonie Regensburg keine Auskünfte zu dieser Stelle erteilen kann. Richten Sie Ihre Bewerbung bitte an die Krisendienst Oberpfalz gGmbH. 

 

Die Krisendienst Oberpfalz gGmbH ist die Anlaufstelle für Menschen in psychischen Notlagen nach dem BayPsychKHG. Unsere Fachkräfte unterstützen Hilfesuchende in seelischen Notlagen (z.B. bei massiven Ängsten, Panik- oder Unruhegefühlen, großer Einsamkeit, Selbsttötungsgedanken und psychischen Erkrankungen). Für diese individuelle Hilfe ist unser Krisendienst für die gesamte Oberpfalz zuständig: telefonisch oder wenn nötig auch aufsuchend.

Wir suchen Sie, für unsere Leitstelle Krisendienst Oberpfalz in der Friedrich-Ebert-Straße 1 in Schwandorf, als

Sekretär*in (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt (001/20)

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Aufbau und Führung eines neuen Sekretariats
  • Sicherstellung der Büroorganisation- und abläufe
  • Terminverwaltung für den Geschäftsführer und die Leitung der Leitstelle
  • Korrespondenz mit Kooperationspartnern
  • Führung und Verwaltung des Dokumenten- und Ablagewesens
  • Proaktive Unterstützung in Bereichen der Digitalisierung und dem Einsatz modernster Kommunikationstechnologien

Ihr Profil:

  • Qualifikation als Sekretär*in bzw. Bürokaufmann (m/w/d)
  • Organisationsgeschick, strukturierte, selbstständige Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunkationsfähigkeit
  • Versierte Computerkenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

Unser Angebot:

  • Eine Teilzeit- oder Vollzeitstelle (bitte geben Sie Ihre genauen Vorstellungen an)
  • Eine vielseitige, abwechslungsreiche Tätigkeit mit hohem Gehaltsspielraum in einem neuen Team
  • EIn unbefristeter Vertrag
  • Eine Vergütung zum TVÖD E6

Bewerbungsschluss: 30. April 2020

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer an: Bewerbung@Krisendienst-Oberpfalz.de

Hinweis: Es können nur Bewerbungen im PDF-Format angenommen werden.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. 

Für nähere Auskünfte steht Ihnen unser Geschäftsführer Herr Jens Scheffel unter 0176 619 956 32 gerne zur Verfügung.

Die Datenschutzhinweise finden Sie unter: https://www.die-bayerische.de/datenschutz.html

 

 

Zurück