30Mär

Arzt/Ärzt*in (m/w/d) für Krisendienst Oberpfalz gGmbH

Schwandorf, Krisendienst Oberpfalz gGmbH, ab sofort

Die Krisendienst Oberpfalz gGmbH baut einen umfassenden Krisendienst für den Bezirk Oberpfalz entsprechend den Vorgaben des BayPsychKHG auf. Der Dienstsitz wird sich in Schwandorf befinden. Für die Leitstelle des Krisendienstes wird gesucht:

ein Arzt/ eine Ärzt*in (m/w/d)

 

    Ihre Aufgabenschwerpunkte:

    • Mitwirkung beim Aufbau der Leitstelle
    • Telefonische Krisenintervention
    • Einbringen der ärztlichen Perspektive in das multiprofessionelle Team der Leitstelle und Supervision nichtärztlicher Teammitglieder
    • Mitwirkung bei mitarbeiterbezogenen Sachverhalten und Teamentwicklung
    • Mitwirkung an der Weiterentwicklung und dem Ausbau der Leitstelle
    • Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Umsetzung aller Aufgabenstellungen im Krisendienst Oberpfalz (z.B. Schulungskonzept, Kooperationsabsprachen etc.)
    • Aktive Mitgestaltung beim Aufbau eines QM-Systems

    Ihr Profil:

    • Facharzt (m/w/d) für Psychiatrie und Psychotherapie oder vergleichbare Qualifikation
    • Mehrjährige Erfahrungen in der Allgemeinpsychiatrie, sowohl hinsichtlich stationärer als auch ambulanter Behandlungen, insbesondere im Bereich Kirsenintervention
    • hohe Einsatzbereitschaft, soziale Kompetenz, Flexibilität und Belastbarkeit
    • gute EDV-Kenntnisse
    • Bereitschaft zur und Erfahrung in Dozententätigkeit

    Unser Angebot - Ihre Chance:

    • eine neugeschaffene Position in einer Gesellschaft im Aufbau
    • hoher Gestaltungsspielraum in der Umsetzung des Aufbaus des Krisendienstes
    • die Möglichkeit zur Umsetzung eigener fachlicher Ideen
    • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
    • tarifliche Vergütung

    Bewerbungsschluss: 31. Mai 2020

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann richten Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer an: Bewerbung@Krisendienst-Oberpfalz.de

    Hinweis: Es können nur Bewerbungen im PDF-Format angenommen.

    Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden.

    Für nähere Auskünfte steht Ihnen unser Geschäftsführer Herr Jens Scheffle unter 0176 619 956 32 gerne zur Verfügung.

    Die Datenschutzhinweise finden Sie unter:

    https://www.die-bayerische.de/datenschutz.html

    Bitte beachten Sie, dass die Diakonie Regensburg keine weiteren Aussagen zu der Stellenausschreibung machen und keine Bewerbungen annehmen kann.

     

    Zurück